13.08.2020

Neuer Hauptsitz von „IGEL Technology“ entsteht im TABAKQUARTIER: Ein Zusammentreffen von Innovation und Geschichte

Jetzt ist es offiziell: Mit „IGEL Technology“ verlegt nun auch der weltweit führende Anbieter von Next-Gen Edge OS-Lösungen für die sichere Bereitstellung von Cloud Workspaces ab März 2021 seinen Hauptsitz in das Bremer TABAKQUARTIER. Insgesamt 2.500 Quadratmeter mietet das Technologieunternehmen im gesamten zweiten Obergeschoss des zweiten Bauabschnitts der „FABRIK“ an.

„IGEL Technology“ hat seit der Gründung im Jahr 2001 seinen Hauptsitz in Bremen. „Das Unmögliche möglich machen”, mit diesen Worten trieb IGEL-Gründer Heiko Gloge sich und sein Unternehmen immer wieder voran. So entwickelte sich die kleine deutsche Hardwarefirma im Laufe von 20 Jahren zum Innovationsführer und Softwareanbieter im Bereich Cloud Workspaces. Mittlerweile verfügt „IGEL Technology“ über zahlreiche Niederlassungen weltweit und ist mit Partnern in über 50 Ländern vertreten.

Mit dem TABAKQUARTIER hat „IGEL Technology“ einen pulsierenden Ausgangpunkt einer spannenden und innovativen Stadtentwicklung als neuen Hauptsitz in Bremen gefunden. Das über 20 Hektar große innenstadtnahe Quartier wird derzeit durch die Justus Grosse Real Estate GmbH zu einem dynamischen Gewerbestandort und lebenswerten Wohnviertel entwickelt. In alte historische Fabrik- und Speichergebäude zieht mit Büros, Wohnungen, Eventlocation, Gastronomien, Theater, Kindergarten, Fitnessstudio und vielen weiteren Projekten neues Leben ein. In dieser Kombination von Innovation und Tradition entsteht ein ganz besonderes Flair, welches den idealen Rahmen für unternehmerische Kreativität und Weitblick bietet und ab März 2021 durch den Einfallsreichtum und die Erfolgsgeschichte von „IGEL Technology“ bereichert wird.

Mehr Infos zu „IGEL Technology“ erhalten Interessierte online auf www.igel.de. Alle Informationen zum TABAKQUARTIER und seinen Projekten bietet die Internetseite www.tabakquartier.com. Aktuell können noch letzte Bürolofts im zweiten Bauabschnitt der „FABRIK“ gemietet und im „Alten Tabakspeicher“ gekauft werden.

„IGEL Technology“ zieht ins TABAKQUARTIER Insgesamt 2.500 Quadratmeter mietet das Technologieunternehmen im gesamten zweiten Obergeschoss des zweiten Bauabschnitts der „FABRIK“ an