23.04.2020

Für noch mehr Loftfeeling: „Alter Tabakspeicher“ erhält Balkone!

In den vergangenen Tagen haben die Projektentwickler von Justus Grosse begonnen, die echten Industrielofts des „Alten Tabakspeichers“ mit einem weiteren Highlight auszustatten: Bis zu 3,5 Meter tiefe Balkone vor den Bürolofts bestärken ab sofort das einmalige Loftgefühl, vergleichbar mit einem Gefühl von Weltstadt. Der „Alte Tabakspeicher“ wandelt sich immer mehr zu einem Arbeitsplatz der Zukunft, der den traditionellen Industriecharme wahrt und optimal mit modernster Infrastruktur vereint. 64 Prozent der insgesamt 170 Bürolofts sind bereits verkauft und reserviert.

Neben den imposanten Balkonen schaffen auch die über 4 Meter hohen Decken, großen Fensterfronten, Echtholzparkett und eine in vielen Bereichen erhaltene Speicherarchitektur eine ganz besondere Arbeitsatmosphäre im „Alten Tabakspeicher“. Zudem warten die Bürolofts mit stilvollen WC-Bereichen und Duschen, Küchenanschlüssen, Abstellräumen sowie technischen Neuerungen, wie Bremens schnellstem Internet (bis zu 10 Gbit/s), auf ihre zukünftigen Nutzer. Die Bürolofts lassen sich flexibel gestalten und sind allesamt barrierefrei. So können auch unterschiedlichste Unternehmensbedürfnisse erfüllt werden.

Als Teil des Tabakquartiers gehört der „Alte Tabakspeicher“ zu einem der fortschrittlichsten, innovativsten und vielfältigsten Entwicklungsgebieten Bremens. Die Justus Grosse Real Estate GmbH entwickelt das innenstadtnahe über 20 Hektar große Areal in Woltmershausen derzeit zu einem urbanen Wohn- und Arbeitsquartier mit Parks, Eventlocation, Gastronomie, Theater, Hotel, Kindergarten, Fitnessstudio, innovativen Mobilitätskonzepten und vielem mehr.

Weitere Informationen zum „Alten Tabakspeicher“ erhalten Interessierte telefonisch unter 0421 - 30 80 68 91 oder auf www.alter-tabakspeicher.com. Aktuell können bereits Musterlofts vor Ort im Hempenweg 108 oder online im virtuellen Rundgang besichtigt werden. Vertriebspartner ist Robert C. Spies. Der Erwerb erfolgt in jedem Fall provisionsfrei. Alle Informationen zum Gesamtprojekt Tabakquartier bietet die Internetseite www.tabakquartier.com.

„Alter Tabakspeicher“ erhält Balkone Für noch mehr Loftfeeling