23.08.2019

Einladung zum „Tag des offenen Denkmals“ am 08.09.2019 im TABAKQUARTIER Woltmershausen

Entdecken Sie das historische Martin-Brinkmann-Gelände und die Visionen des neuen Lebensquartiers.

Die Martin Brinkmann AG gehörte einst zu den bedeutendsten Zigaretten- und Tabakproduzenten Europas. Marken, wie Lord Extra, Lux Filter und Peer Export, sind nach wie vor allgemein bekannt – Lord Extra noch immer erhältlich. Auf der 200.000 m² großen Grundstücksfläche in Woltmershausen entstanden in mehreren Bauphasen von 1936 bis 1967 nach Entwürfen des Werksarchitekten Fritz Strohecker und seines gleichnamigen Neffen die Produktions- und Lagerungseinrichtungen der Tabakfabrik Brinkmann, welche hier bis 2015 ansässig war. Die geschichtsträchtigen Gebäude werden derzeit durch das Immobilienunternehmen Justus Grosse neu belebt. Ziel ist es, ein innovatives und lebenswertes Quartier zu entwickeln, das den Stadtteil nachhaltig aufwertet. Mit dem Tabakquartier soll ein fröhliches Wohn- und Arbeitsquartier mit Parks, Gastronomie, Büros, Wohnungen, Kindergarten, Eventlocation und vielem mehr entstehen.

Am Sonntag, den 08.09.2019, sind Sie herzlich von 10 bis 17 Uhr eingeladen, die verschiedenen Infostationen von Justus Grosse im Innenhof der FABRIK und in den umliegenden Gebäuden zu entdecken. In dem ehemaligen und zukünftigen Herzstück des Tabakquartiers können Sie sowohl Einblicke in die historischen Gebäude als auch in die Visionen des neuen Lebensquartiers gewinnen. Zudem wird es ein Catering-Angebot geben. Der Zugang ist über die Toreinfahrt rechts vom Haupteingang der FABRIK (Hermann-Ritter-Straße 108-114, 28197 Bremen-Woltmershausen) möglich. Parkplätze stehen auf der gegenüberliegenden Seite zur Verfügung.

Auf folgenden Webseiten erhalten Sie weitere Informationen zum „Tag des offenen Denkmals“ und Tabakquartier:

>> www.tag-des-offenen-denkmals.de

>> www.tabakquartier.com

Vision TABAKQUARTIER