15.03.2018

Fertigstellungsrekord bei Justus Grosse

Der Monat März 2018 markiert bei Justus Grosse den Rekord für die Fertigstellung von Immobilien. Insgesamt fünf Großprojekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 150 Mio. € werden in den nächsten Wochen an die Investoren und Kunden übergeben. Es handelt sich hierbei um die Projekte „ 24´7 twentyfourseven“ und „Lofthaus 1“ als hochwertige Büroimmobilien am Bremer Technologiepark Universität sowie in der Überseestadt mit einer gesamt vermietbaren Fläche von fast 14.000 m² sowie das Projekt „Panorama“ am Baakenhafen in der HafenCity Hamburg mit 130 öffentlich geförderten und freifinanzierten Wohnungen sowie ca. 1.000 m² Gewerbeflächen und in Bremen um die Projekte „Findorffer Tor“ bestehend aus 106 Wohnungen sowie einem großen REWE-Vollsortimenter und dem Projekt „Deichhäuser“ mit 118 Wohnungen in der Bremer Überseestadt.

Mit diesem Fertigstellungsrekord einhergeht die breite Aufstellung der Justus Grosse Gruppe sowohl im Wohn- als auch im gewerblichen Bereich in verschiedenen Märkten Norddeutschlands.

Gleichzeitig ist der Baubeginn für das Projekt „Steimker Gärten“ in Wolfsburg mit über 300 Wohnungen, der Baubeginn des Projektes „Überseegärten“ mit 150 Wohnungen in der Bremer Überseestadt, der Baubeginn des Projektes „Lohmannstraße“ in Bremerhaven mit 120 Wohnungen in unmittelbarer Wesernähe  und dem 13geschossigen Bürohochhaus „Bömers Spitze“ mit 12.000 m² vermietbarer Fläche erfolgt. Mit dem Ankauf verschiedenster Großgrundstücke sind darüber hinaus über 1.000 Wohneinheiten in Planung.

Insgesamt hat Justus Grosse zurzeit Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 300 Mio. € in Bau.