21.06.2017

Projekt „Deichhäuser“ in der Überseestadt feiert Richtfest

Nach nur neun Monaten Bauzeit wurde am 21. Juni 2017 das Richtfest für das vom Berliner Architekturbüro SPRINGER ARCHITEKTEN entworfene Projekt „Deichhäuser“ in der Bremer Überseestadt gefeiert. Auf dem direkt nach Südwesten und unmittelbar an der Weser gelegene Grundstück entstehen bis Frühjahr 2018 130 hochwertige 2-, 3- und 4-Zimmer-Mietwohnungen.

Als abschließende imposante Bebauung der Hafenkante verbinden die „Deichhäuser“ eine klassische zeitgemäße Architektur mit dem fantastischen Blick auf das rege Treiben der Weser. Die Justus Grosse Projektentwicklung GmbH investiert insgesamt fast 33 Millionen Euro in das Projekt. Sämtliche Wohnungen zeichnet aus, dass sie über große und helle Fensterfronten, barrierearme Grundrisse mit bodengleichen Duschen und höchsten energetischen Standard verfügen. Gleichzeitig verfügt jede Wohnung über große Balkone oder Terrassen mit meistens sehr schönem Wasserblick. Die Vermarktung der Mietwohnungen beginnt in wenigen Wochen. Das Projekt „Deichhäuser“ bildet somit eine würdige Ergänzung der weiterhin boomenden Überseestadt Bremen.